Uni Leben in Melbourne

Mittwoch, 13.08.2014

Melbourne here I am 

 

Angekommen in Melbourne am Donnerstag den 17. Juli... am Flughafen ....erster Shock: Wechsel von 30 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit in Singapur zu vielleicht 8 Grad morgens in Melbourne und Wind, denn hier ist gerade Winter...und in Mebourne wird es dann wirklich etwas kälter! Gibt hier sogar ein Skigebiet ca. 2 Stunden entfernt

....abgeholt wurden wir vom Pick Up Serivce der Uni, den wir kostenlos vorher per E-mail buchen konnten abgeholt. Mit "wir" meine ich Andy (studiert auch Sport in Bochum) und mich, sowie weitere internationale Studenten.

Dann ging es zum Hostel, wo wir erstmal 1 Woche gebucht hatten, um bis dahin eine Unterkunft für länger zu suchen. Ich hatte mir 6 Wohnungen am Wochenende angeguckt und dann schon keine Lust mehr und wollte mich einfach entscheiden 

Somit wohne ich nun in einer WG mit 7 Leuten...multikulti welche aus Australien, Hong Kong und Japan. Außerdem teile ich mir ein Zimmer mit einer 30-jährigen Japanerin....ja ihr habt richtig gehört ich teile mir das Zimmer mit ihr,für ca. 4 Monate werd ich das wohl gut aushalten können, zumal wir uns gut verstehen. Ist hier so üblich dass man sich Zimmer teilt, weil die Mieten so teuer sind. Zahle nun schon 460 Euro im Monat,teures Pflaster aber wusste ich vorher ja :-p. Dafür wurde Melbourne zum 3. mal zur "Most liveable city " gewählt  Bin also genau richtig hier! Hier der Link, wer auch Interesse hat herzukommen  http://edition.cnn.com/2013/08/28/travel/melbourne-most-livable-city/

Zimmer teilen...definitiv die erste neue Erfahrung! Pinkes Bett ist meins

 

 

Kaum angekommen ging es am Freitag schon zur Uni, weil noch ein paar Sachen wegen der Kurse geregelt werden mussten, da diese schon am Montag anfingen :-P

Mein Studentenausweis..bisschen rot im Gesicht von Singapur...haha 

 

Die Kurse die ich belege heißen:

1.) Sport and Recreation Services Marketing 

2.) Aquatics (Schwimmen)

3.) Resistance Training (Krafttraining...Muckis trainieren haha) und als 4. Kurs                                       Water Rafting Exkursion für eine Woche Ende des Semesters (Ende Oktober...Wuhuuu!)hab ich in     der 3. Woche noch spontan dazu gewählt. Vorher noch ein Workshop über die Einführung in den             Kurs, Theorie etc. und dann kann es mit der Action losgehen!!! 

 

 

Dazu hab ich jeweils eine Vorlesung und ein Seminar bzw. ein Praxiskurs. Aber genau wie bei uns viele Hausarbeiten, kleine Online Tests, Bewegungsanalysen oder Ähnliches während des Semesters zu tun, die aber auch schon mit in die Endnote einfließen. Die Klausur am Ende zählt nur so 20-25%. Vielleicht von Vorteil, mal sehen...

Kann mir voraussichtlich wohl alles in Bochum anrechnen lassen,das ist schon mal gut, bin ja nicht nur zum Vergnügen hier

 

Campus früh morgens keiner da...nur ich hab 8 Uhr Vorlesung haha...nee paar andere müssen auch noch mit mir leiden...Und das ist kein reiner Sport Campus, alles kunterbunt gemischt

  

 

Campus Outside Area :-)                                       Bibliothek...chill areas 

 

 

Uni Schwimmbad                                                                          

leider nur 25 Meter Bahnen, aber immerhin!       

Und Uni Fitnessstudio

 

--> Bezahle umgerechnet ca. 32 Euro für das Uni Schwimmbad, Fitnessstudio und Fitnesskurse wie Body Pump, Yoga und Spinning. Guter Studenten Preis würde ich sagen 

Und alles auf meinem Campus...also kann mcih zwischen den Vorlesungen etc. immer auspowern 

 

Aussie Rules Football Game ...Kein American Football...die Australier haben ihre eigenen Regeln gemacht!!....das Feld ist der Wahsinn, einfach riesig!!!

Und ins Stadio passen 100.000 Leute, aber an dem Tag waren nur so ca. 40.000 da, das Spiel war nicht ganz so wichtig.

 

 

Gefällt mir auf jeden fall richtig gut hier. Melbourne ist eine coole Stadt, multikulti...Leute aus der ganzen Welt leben hier. Aber natürlich auch Deutsche überall wie in ganz Australien.

Es ist immer was los und vor allem von der "International Student Association", was so etwas wie die Sportfachschaft ist, nur viel größer und eben für internationale Studenten werden viele Events, Partys, City Tours, Wochenend Trips irgendwohin und Infoveranstaltungen z.B. zum Arbeiten in Australien unter der Beachtung der Steuern veranstaltet.

4 Wochen sind schon fast um!! Wow, wie die Zeit wieder rennt!!!!Bei meinem nächsten Eintrag mehr zu was ich hier so treibe neben dem stressigen Uni Leben

PS: Kann es nur jedem empfehlen so ein Auslandssemester und vor allem natürlich hier

 

Liebe Grüße aus der Großstadt Metropole Melbourne 

(Das war am 2. abend...Stadt Erkundung hehe...puuh war es da kalt, vielleicht 5 Grad, aber nun wird es schon wärmer!)

 

 

 

 

 

Wuhuu ich bin schon mittendrin

Dienstag, 22.07.2014

Hallo meine Lieben :-),

 

auf diesem Blog werde ich in Zukunft über mein Auslandssemester an der Uni in Melbourne und was danach beim Reisen noch so passiert berichten :-).

Viel Spaß beim Lesen und Angucken!

Freu mich auf Kommentare :-)

 

 

 

 

 

 

Zwischenstopp in Singapur

Freitag, 11.07.2014

Huhu zusammen :-),

hier sind die ersten News von mir wie versprochen ;-).

5 Tage in Singapur als kleiner Zwischenstopp bevor es nach Melbourne für mein Auslandssemester ging. Gemeinsam mit dem Chef (und seiner Frau) von INAC, der Organisation, die meine Bewerbung an die Uni in Melbourne vermittelt hat und 40 weiteren Studis aus ganz Deutschland, die sich nach den Tagen in Singapur in ganz Australien und Neuseeland für ein Auslandssemester verstreuen, verbrachten wir spaßige Tage in Singapur.

Sentosa Island

Singapur - Sentosa Island

 

Untergebracht im Ramada Hotel (4 Sterne) mit Pool,Gym und Frühstücksbuffet konnten wir es uns richtig gut gehen lassen, hatten natürlich auch dafür bezahlt :-)  

Da ich letzte Jahr schon mal 3 Tage in Singapur war, kannte ich mich schon ganz gut aus :-).

Neben Sightseeing stand vor allem auch die Besichtigung von Continental, Bosch, Infineon und Rolls Royce auf dem Programm. Gedacht ist dies eher für Maschinenbauer und Ingenieure, um denen einen Einblick zu verschaffen und Möglichkeiten für ein Auslandspraktikum nach dem Auslandssemester zu bieten

An sich eine super Sache, ich dachte ein bisschen was von dem Unternehmen an sich zu sehen durch eine Führung, aber meistens bestand die Besichtigung nur aus einer Power Point Präsentation...uns wurde eher wenig gezeigt 

Für Maschinenbauer oder Ähnliche sicherlich interessant, aber ich hab mich eher gelangweilt 

Besichtigung bei Continental

Continental - Besichtigung

Aber es hat viel Spaß mit den Studis gemacht und das ist die Hauptsache. Das WM Finale haben wir in einer Mall mit einer Leinwand, die nicht allzu groß war, geschaut :-D. Wir haben auf jeden fall bombenstimmung gemacht!! Aber die Einheimischen aus Singapur waren ihremJubeln nach zu beurteilen wohl für Argentinien...warum auch immer :-D.

WM-Finale

 

Marina Bay Sands.....das Schiff :-D                     The city from the top

Marina Bay Sands  

 

 

 

Marina Bay Sands- I'm on top of the big ship ...Cocktail für 27 Dollar, war ein Schnapper :-D

 

 

So viel zu Singapur, nur ein paar Eindrücke...

Nun bin ich schon seit knapp 1,5 Wochen in Melbourne und mir gefällt es super hier :-)

Also mein nächster Eintrag wird natürlich über Melbourne sein!!!

Cheers (Bis dahin)